junggenug

Das Leben ändern – auch wenn man keine 20 mehr ist

Lass sein, was du nicht magst

Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinsam mit anderen etwas am eigenen Leben zu ändern macht meist mehr Spaß, als allein vor sich hin zu bröseln. Im Rahmen einer gemeinsamen virtuellen Entdeckungsreise wurde ich aufgefordert aufzuschreiben, was ich nicht will und was ich stattdessen tun möchte.
Diese, eigentlich recht allgemeinen Erkenntnisse, will ich dir nicht vorenthalten. Es könnte ja sein, dass du dich darin auch erkennst.

Ich will nicht … Mir unnötig Sorgen machen
Ich will stattdessen …. Vertrauen, dass es gut wird
Ich will nicht … unangenehme Aufgaben vor mir herschieben
Ich will stattdessen ….tun was getan werden muss
Ich will nicht … ständig durch die Gegend hetzen
Ich will stattdessen …. meiner Umwelt mehr Aufmerksamkeit schenken
Ich will nicht … schnelle Urteile bilden
Ich will stattdessen ….Menschen und Sachverhalten reale Chancen geben
Ich will nicht … mich verzetteln
Ich will stattdessen ….konzentriert arbeiten
Ich will nicht … abends sinnlos Fernsehen
Ich will stattdessen ….lesen oder zeitig ins Bett gehen
Ich will nicht … hier und da etwas rumliegen lassen
Ich will stattdessen ….alles an seinen Platz zurück legen

Und falls du noch etwas hinzuzufügen hast … immer raus damit.

Ach und SORRY .. meine ganz privaten Befindlichkeiten hab ich natürlich für mich behalten. 🙂

Der letzte Punkt beinhaltet das Thema aufräumen. Das ist nicht immer so ganz mein Ding. Ich schaffe es relativ schnell, meiner (einmal richtig ordentlich) aufgeräumte Wohnung wieder den Charme einer chaotischen Studentenbude zu verpassen. Damit das nicht mehr (so häufig) passiert. Habe ich eine Zauberformel entdeckt. Die lautet: „Hinterlasse keine Spuren!“ Auf deutsch: Räum einfach alles sofort wieder an Ort und Stelle. Leider weiß ich nicht mehr, wo ich diesen genialen Satz gelesen habe. Ich möchte der (unbekannten) Verfasserin dennoch danken. Es wirkt wirklich!

Arbeit

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s