junggenug

Das Leben ändern – auch wenn man keine 20 mehr ist

Kurzanleitung

Hinterlasse einen Kommentar

für mehr Zufriedenheit im Alltag

  • Begrüße dich selbst, wenn du nach Hause kommst.

Gestalte den Eingangsbereich deiner Wohnung so, dass du dich darüber freust, wenn du ihn siehst. Wechsle die Fußmatten nach Jahreszeiten oder Ereignissen, stelle Pflanzen auf, mal dir ein Schild, das dich willkommen heißt.

  • Umgibt dich mit Grün

Es findest sich immer Raum für Pflanzen, Kräuter und Blumen. Das kann auf der Fensterbank, auf dem Balkon, dem Hof oder im Garten sein. Auch wenn du glaubst, dass dir alle Pflanzen eingehen, gibt die Hoffnung nicht auf. Probiere so lange, bist du etwas gefunden hast, was zu dir passt.

  • Sei freundlich zu den Leuten

Grüße und lächle auch Unbekannte an. Sie höflich und aufgeschlossen zu Verkäuferinnen, Kassiererinnen, Gärtnern und Klofrauen. Du wirst erstaunt sein, wie viele positive Reaktionen du bekommst.

  • Konsumiere mit Bedacht

Kaufe wenig und qualitativ hochwertige Dinge. Frage dich, bevor du an die Kasse gehst: Brauche ich das wirklich?

  • Entsorge was du nicht mehr brauchst

Geh immer mal wieder deine Schränke durch und sortiere aus, was du schon ewig nicht mehr angezogen hast, was abgelaufen und überlagert ist. Verbanne die alten Zeitungen in die Papiertonne, leere Flaschen und Gläser in den Glascontainer und verschenke Bücher, die du sowieso nicht mehr lesen wirst.

  • Hinterlasse keine Spuren

Lass nichts einfach so herumliegen. Räume alles, was du benutzt hast wieder, an seinen angestammten Platz.

  • Nimm dir Zeit zum Essen

Auch wenn du allein lebst, kannst du dir den Tisch schön decken und etwas Leckeres auf den Teller bringen. Iss langsam und sorgfältig. Kaue gründlich und genieße den Geschmack.

  • Schaffe dir Rituale

Mach jeden Tag etwas, was deinem Leben Struktur gibt. Neben der morgendlichen Dusche gibt es noch viele andere Sachen, die es wert sind, in dein Leben eingebaut zu werden. Meditation, eine kurze Gymnastik-Sequenz, ein Gedicht lesen, Tagebuch schreiben oder eine feste Zeit an deinem Lieblingsprojekt arbeiten.

  • Gehe neue Weg

Mach nicht immer alles so wie immer. Wähle einen anderen Weg zur Arbeit. Probiere eine neue Sportart. Fahr in eine Stadt, in der du noch nie warst. Esse etwas, was du bisher nicht kanntest.

  • Lege dir ein Ideenbuch an

Nimm ein Heft oder ein Notizbuch und schreibe dort hinein, was du gern machen würdest. Notiere welche Orte du gern besuchen würdest. Schneide Bilder aus den Zeitungen aus, die dich inspirieren.

  • Schreibe ein Glückstagebuch

Halte jeden Tag fest,  was dir Gutes passiert ist. Finde mindestens 8 bis 10 Punkte. Sei dankbar dafür.

10440725_470675989782889_315732325764719276_n

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s