junggenug

Das Leben ändern – auch wenn man keine 20 mehr ist

Und Du fragst dich: War das schon alles?

Erschreckende Studie: Mit 40 glauben vielen Frauen: Das wahre Leben ist vorbei

Eine Studie von Stern-Online bringt es auf den Punkt: Es gibt nicht mehr unendlich viele Möglichkeiten, manch eine Chance ist verpasst, und irgendwann wird das Leben vorbei sein. (Zitat)

Auch wenn der Begriff Midlife-Crisis oft belächelt wird – Wissenschaftler haben in weltweiten Studien herausgefunden, dass für die meisten Menschen das Lebensalter zwischen 40 und 55 ein großer Einschnitt bedeutet.

Während die Männer sich in dieser Zeit oft einer jüngeren Partnerin zuwenden, zweifeln viele Frauen an ihrem Wert und ziehen sich in sich zurück.

Und es wird noch schlimmer
weiterlesen …ErschreckendeStudie

Du willst wissen was Du tun musst, um dieser Misere zu entkommen?

Klick dich durch diese Seiten … oder melde dich noch besser für weitere Informationen an:

Du willst etwas verändern und weißt nicht wie du dein Ziel erreichen sollst.

Bestelle dir jetzt meinen kostenlosen Coaching-Kurs zum Thema ! Mit neun Schritten deine Ziele erreichen“:

  1. Die erste Frage ist: Was willst du erreichen?
  2. Hindernis 1: Du traust dich nicht
  3. Hindernis 2: Du musst erst noch dieses und jenes erledigen, bevor du anfangen kannst.
  4. Hindernis 3: Du hast nicht genug Geld.
  5. Hindernis 4: Du weißt nicht wie.
  6. Jetzt kannst du endlich anfangen – oder doch nicht?
  7. Neue Gewohnheiten aufbauen
  8. Was du sonst noch so brauchst
  9. Dein schlimmster Gegner

Bonus: Die To-Do-Liste für dein neues Leben.

Hier anmelden:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s